Landkarten - RIFUGIO MARIA LUISA - Valle Formazza
19128
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19128,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

“Wie kommt man zur Maria Luisa”

Mit dem Auto. Von Milano (A8), von Genoa (A26), von Torino (A4+A26), Autobahn bis Gravellona Toce. Von dort Schnellsraße (S.S.33) bis zur Ausfahrt Crodo, dann Staatsstraße 659, Richtung Formazza bis Riale. Von Hier muss man zu Fuß bis zur Hütte weitergehen.
Von der Schweiz: Simplonpass bis zur Grenze, danach Staatsstraße 33 bis Crevoladossola und dann Staatsstraße 659, Richtung Formazza, bis Riale. Von Hier muss man zu Fuß bis zur Hütte weitergehen.

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit dem Zug von Milano oder von Bern (über Brig) oder von Torino (über Novara) bis Domodossola. Von dort mit dem Bus bis Ponte Formazza (oder bis Fruawasserfall aber nur zu bestimmten Jahreszeiten).

Zu Fuß. Von der Schweiz durch den San Giacomo Pass.

WANDERKARTE IM TAL FORMAZZA

GOOGLE MAP

46°26’04.84″N 8°25’41.44″E